Unerlaubte Handlung

(нем.) = tort.

Glossary of international commercial arbitration. 2013.

Look at other dictionaries:

  • unerlaubte Handlung — (f) eng unauthorised act …   Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Glossar

  • Unerlaubte Handlung — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Das Deliktsrecht ist der zivilrechtliche Teil der Haftung für unerlaubte Handlungen (daher auch: Recht der unerlaubten… …   Deutsch Wikipedia

  • unerlaubte Handlung — un|erlaubte Handlung,   Delịkt, Zivilrecht: der widerrechtliche Eingriff in einen fremden Rechtskreis, durch den ein Schaden verursacht wird. Das Recht der unerlaubten Handlung ist in §§ 823 853 BGB geregelt. Das Gesetz enthält keine umfassende… …   Universal-Lexikon

  • unerlaubte Handlung — Delikt. I. Begriff:Im Sinn des BGB enger als der im Sprachgebrauch mit ihm verbundene Sinn. U.H. ist nur eine solche schuldhafte Rechtsverletzung ( ⇡ Verschulden im Gegensatz zur ⇡ Gefährdungshaftung), die außerhalb eines Vertragsverhältnisses… …   Lexikon der Economics

  • Erfolgsort (Unerlaubte Handlung) — Der Erfolgsort einer unerlaubten oder strafbaren Handlung ist juristisch gesehen der Ort, an dem der Erfolg dieser Handlung eingetreten ist. Dies kann sowohl der Ort des ursächlichen Geschehens (Handlungsort) sein, als auch der Ort, an dem der… …   Deutsch Wikipedia

  • Handlung (Recht) — Eine Handlung ist in der Rechtswissenschaft jedes von einem Willen gesteuerte menschliche Verhalten. Eine Handlung kann aus einem Tun oder einem Unterlassen bestehen. Der rechtswissenschaftliche Handlungsbegriff ist daher nicht identisch mit dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Handlung — Ablauf; Handlungsschema; Vorgang; Geschehen; Tat; Aktion; Operation; Geschäft; Kaufhaus; Laden; Geschäftsstelle; Geschäftslokal; …   Universal-Lexikon

  • Unerlaubte Handlungen — sind Rechtswidrigkeiten, Handlungen, die gegen irgend eine Vorschrift der Moral oder des Gesetzes verstoßen. Sie können straf und zivilrechtlicher Natur sein. Die erstern bestraft der Staat, die letztern zu ahnden, d. h. Schadenersatz dafür zu… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Handlung — (lat. Actio), im philosophischen Sinne jede durch Vorstellungen (Motive) oder Gefühle bestimmte und in die materielle Außenwelt hinübergreifende Tätigkeit eines geistigen Wesens. Bei leblosen Dingen spricht man daher nicht von Handlungen, sondern …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Unerlaubte Abwesenheit — Warnung an Soldaten vor dem Vorwurf der Fahnenflucht drei Monate vor Ende des Krieges Fahnenflucht oder Desertion bezeichnet das Fernbleiben eines Soldaten von militärischen Verpflichtungen in Kriegs oder Friedenszeiten. Der fahnenflüchtige… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.